Am Dienstag fuhr meine Klasse 8b mit der Klasse 8d und unseren Deutschlehrerinnen Frau Malinowsky und Frau Lüken nach Koblenz, um das neue Druckhaus der Rhein Zeitung zu besuchen. Zu Beginn wurde uns ein Film zur allgemeinen Information über die Rhein Zeitung gezeigt. Wir wurden darüber informiert, dass das erste Druckhaus 1946 erbaut wurde und die Rhein-Zeitung in diesem Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum feiert. Hinterher zeigte man uns, wie eine Zeitung der Region aufgebaut wird und welche Funktion so eine Zeitung hat. Anschließend bekamen wir eine Führung durch das Druckhaus, begleitet von zwei netten Mitarbeitern, die uns sehr viele interessante Informationen gaben.

Zuvor wurde uns nochmals ein Kurzfilm über das neue Druckhaus gezeigt, in dem wir darauf aufmerksam gemacht wurden, wie es aufgebaut worden war. Unser erstes Ziel während der Führung war der Kellerbereich. Dort zeigten uns unsere Begleiter die Papierrollen, die für die Zeitung verwendet werden. Eine Papierrolle kann bis zu 3 Tonnen wiegen, jedoch gibt es unterschiedliche Durchmesser. Diese Papierrollen werden aus sechs verschiedenen Ländern geliefert und sind zu 100% umweltfreundlich, weil sie aus recyceltem Papier bestehen. Eine Papierrolle kann bis zu 1500 Euro kosten. Danach gingen wir zu den Leitständen. Dort erfolgt die Kontrolle des Druckprozesses. Am Leitstand wird die auf der Maschine aktuell laufende Produktion qualitativ und quantitativ gesteuert.

Als Nächstes bekamen wir einen Überblick von oben auf die Druckmaschinen, und die Mitarbeiter erklärten uns das Druckverfahren, welches auch Offsetverfahren genannt wird. Unter Offsetverfahren versteht man, dass die Druckplatten auf die später rotierenden Zylinder gespannt und zur Produktion freigegeben werden.

Die Weiterverarbeitung wurde uns anschließend demonstriert. Dort wird die Zeitung geschnitten, gefaltet, die Beilagen werden eingelegt und anschließend auf der Versandstraße zum Versandbereich weiter geleitet. Am Ende wird die Zeitung verpackt und letztendlich für die Abholung durch die LKWs bereitgestellt.

Die Führung durch das Druckhaus war sehr informativ, weil wir einen sehr interessanten Einblick in die Herstellung einer Zeitung erhalten konnten.

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com