Welche berufliche Zukunft will ich einschlagen? Absolviere ich eine Ausbildung oder gehe ich auf eine weiterführende Schule?

Mit diesen Fragen müssen sich die Schüler schon lange vor ihrem Abschluss auseinandersetzen. Um ihnen eine Orientierungshilfe zu geben, bieten wir schon ab der 8. Klasse einige Angebote der Berufsorientierung an. Neben dem allgemeinen Berufsinformationstag nehmen die Lernenden an verschiedenen Betriebsbesichtigungen teil.

Am 9. März 2017 besuchte die Klasse 8a das ALDI Zentrallager in Montabaur. Dort erfuhren die Jugendlichen nach einer kurzen Einführung über die Geschichte des Lebensmitteldiscounters Einzelheiten zu den verschiedenen Ausbildungsberufen. Eine anschließende Besichtigung der Büroräume sowie des Zentrallagers verschaffte ihnen einen interessanten Einblick in das Unternehmen.

Des Weiteren organisierte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH am 30.05.2017 für die Achtklässler eine sogenannte Clusterklassenfahrt, um weitere Betriebe aus der Region kennen zu lernen. Das erste Ziel an diesem Tag war die Firma Wünsche GmbH in Nistertal. Nach einer Präsentation des Unternehmens, die von Auszubildenden selbst durchgeführt wurde, gewannen die Schüler einen Eindruck von der Produktion in der Tischlerei, von der Planung bis hin zum Verkauf von Büromöbeln und durften sogar selbst ein Produkt aus Holz anfertigen. Auch hier wurde im Anschluss auf die verschiedenen Ausbildungsberufe näher eingegangen.

Danach erwartete das DRK Krankenhaus in Hachenburg die Jugendlichen und informierte über Berufe in der Krankenpflege. Als für die Lernenden besonders reizvoll stellte sich der Rundgang im Krankenhaus dar. Chirurgie, Kardiologie sowie die Gynäkologie samt Kreißsaal und Säuglingsstation konnten besichtigt werden.

An dieser Stelle gilt ein herzliches Dankeschön an die einzelnen Betriebe, die sich sehr intensiv und informativ unserer Schülerinnen und Schüler annahmen.

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com