In Zeiten des knappen Geldes und auch wegen der erheblichen Turbulenzen auf den Finanzmärkten Europas war es ein spannender Besuch der Schüler der Anne-Frank-Realschule plus in Montabaur, den die Volksbank Montabaur Höhr-Grenzhausen eG gewährte.

Die Schüler der Klassenstufe 8 unter der Leitung ihrer Lehrerin Anke Bendel konnten im Rahmen ihres Wirtschafts- und Verwaltungsunterrichts Einblicke nicht nur in die Arbeitsweise eines prosperierenden Geldinstitutes unserer Region gewinnen. Sie wurden auch vertraut gemacht mit den vielfältigen Aufgaben der Mitarbeiter einer Bank.

Auf größtes Interesse stießen naturgemäß die vielfältigen Informationen hinsichtlich der Bewerbungsverfahren von der ersten Kontaktaufnahme an bis hin zum Bewerbungsgespräch, wobei die jungen Auszubildenden der Bank auf sehr verständliche Art und Weise die Schüler mit ihren vielfältigen Fragen erreichten und eingehend informierten.

Am Ende waren die jungen Besucher nicht nur angenehm überrascht von der freundlichen Aufnahme durch die Angestellten der Bank. „Der Tresorraum war schon faszinierend für die Schüler“, stellte die Kursleiterin Anke Bendel fest, „genauso wie auch die übrigen Sicherheitsmaßnahmen der Bank und die vielfältigen Abläufe im Schalterbereich.“ Vielleicht, so ihr Fazit, stehe in ein paar Jahren ja ein bekanntes Gesicht vor ihr am Schalter. Der Besuch hat bei den Schülern jedenfalls einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com