Wir, die Klassen 8b und 8a waren auf einer Betriebsbesichtigung im Saturn Koblenz, der bereits seit 6 Jahren existiert. Der größte Saturn liegt in Hamburg, ist circa 17.000 m² groß und somit 6- oder 7-mal so groß wie der in Koblenz.

Herr Stephan erzählte uns, wie wir unsere Ausbildung bei Saturn machen könnten. Saturn sucht sich über die Schulen Auszubildende. Als erstes macht man zwei Jahre Ausbildung zu einem Verkäufer, wenn man wollte könne man noch ein drittes Jahr dranhängen, um Kaufmann zu werden. Für alles braucht man gute Noten. Als Azubi (Auszubildender) muss man alles ausprobieren um ein Gefühl dafür zubekommen.

Schon am ersten Tag wird man auf die Kundschaft „losgelassen“ und muss schon alles machen was ein Angestellter tun muss. Wenn man mal nicht weiter weiß, kann man sagen, dass man ein Azubi ist und holt Mitarbeiter, der sich damit auskennt. Wenn man aber immer zu spät kommt, stiehlt oder die Berufsschule schwänzt, kann man seinen Platz verlieren und wird fristlos entlassen.

In dem Saturn Koblenz gibt es auch nur eine Bürokraft. Sie überprüft, ob der Lieferschein und die Ware übereinstimmen.

Saturn ist eine Tochtergesellschaft von der Metro und die Schwester ist Media Markt. Die beiden Elektromärkte scheinen nach außen hin verfeindet, was sie aber in Wirklichkeit nicht sind. Sie tauschen sich die Preise der Ware aus. Die Läden sind immer auf „Amazonpreis“.

Das Lager ist ein sicherheitsrelevanter Raum, der durch einen Chip geschützt ist, den jeder Angestellte besitzt. Morgens ist von 9-13 Uhr immer Warenannahme. Der Lieferschein muss mit der Ware übereinstimmen. In der heißen Phase der Saison, also vor Weihnachten, wird noch mehr Ware bestellt.

Im Saturn gibt es folgende 5 wichtige Gebrauchswaren: Lampen, Waschmaschinen, Kühlschränke, Herde und Fernseher.

Diese fünf Waren gehören zu den 10% der Gebrauchswaren. Die restlichen 90% sind Luxuswaren. Sehr begehrt sind Smartphones.

Außerdem gibt es eine große Showfläche mit Fernseher, Musik und Spielen.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com