... So lautete das Motto des Einschulgottesdienstes für die neuen 5. Klassen, der am 10. August 2018 in der Lutherkirche gefeiert wurde. 

"DU kannst DICH sehen lassen und sein wie DU bist – und musst Dich nicht, wie ein Chamäleon, Deiner Umwelt anpassen, um ja nicht aufzufallen. Du darfst und sollst zu Dir und Deiner Meinung stehen und musst nicht bei allem mitmachen, nur weil viele das tun. Denn DU bist einzigartig und wunderbar von Gott gemacht und genau dadurch wertvoll und angenommen. Du darfst Dich zeigen, wie Du bist."  Mit diesen Sätzen wurden die Schülerinnen und Schüler am Ende der Einführungswoche an ihrer neuen Schule ermutigt,  auch einmal "nein" zu sagen, wenn Unrecht geschieht oder zu helfen, wenn jemand gemobbt wird. Kleine Anspielszenen, in denen eine Person versuchte, sich mit verschieden farbigen T-Shirts dem Hintergrund auf der Leinwand anzupassen, bzw. Mitschüler einfach wegschauten, als jemand anders geärgert wurde oder ein Mädchen nicht mit auf die Kirmes wollte, weil sie sich zu hässlich fand, veranschaulichten diese Aufforderung. Eine Karte, auf dem ein lächelndes, buntes  Chamäleon zu sehen war, wurde als Erinnerung an die Einzigartigkeit jedes Menschen verteilt.  Nachdem man um Gottes Hilfe und seinen Segen für ein gutes Schuljahr an der Anne-Frank-Realschule plus gebeten hatte, gab es am Ausgang kleine Schächtelchen mit "vielen, vielen, bunten Smarties…".

Schülerinnen und Schüler aus der 8. und 9. Klasse hatten diesen vielseitigen Gottesdienst gemeinsam mit ihren Religionslehrern vorbereitet. Die musikalische Gestaltung lag in den Händen von Herrn Ebert und der Bläserklasse.

Vielen Dank!

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com