Realschule plus

Am Samstag, den 3.12.2016 fand der alljährliche Tag der offenen Tür an der Anne-Frank-Realschule plus statt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der umliegenden Grundschulen sowie deren Eltern nutzen die Gelegenheit, einen Einblick in das Schulleben einer weiterführenden Schule zu erhalten.

Nach einer allgemeinen kurzen Einführung in der Aula durch Schulleiter Ernst Carstensen konnten die interessierten Besucher verschiedene Projekte besuchen, die eigens von den Schülern der AFRS+ vorbereitet und durchgeführt wurden, und somit aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen. Mit großem Interesse nutzen die Grundschüler das vielfältige Angebot und betätigten sich zum Beispiel sportlich bei einem Fitnesstest, reisten in die Steinzeit zurück, nahmen an naturwissenschaftlichen Projekten wie den Bau eines Wasserkraftwerkes teil, backten leckere Weihnachtsplätzchen oder betätigten sich anderweitig kreativ. Des Weiteren erhielten die Viertklässler die Gelegenheit sich über das Wahlpflichtfachangebot sowie die Arbeitsgemeinschaften der Realschule zu informieren.

Darüber hinaus stellten sich die drei Profilklassen der Anne-Frank-Realschule plus vor. Mit großer Begeisterung informierten sich die Schüler und Eltern über das Unterrichtskonzept der Bläser-, Sport- und Tabletklasse.

Ein besonderer Dank gilt allen Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften unserer Schulgemeinschaft, die durch ihren Einsatz bei der Organisation und Durchführung der Projekte, durch Kuchenspenden und das Betreiben der Cafeteria, durch musikalische Darbietungen und vieles mehr zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Für alle Eltern, die den Tag der offenen Tür leider nicht besuchen konnten oder sich noch ein genaueres Bild über die Schullaufbahn auf der Realschule plus verschaffen möchten, wird am 31. Januar 2017 um 19:00 Uhr ein weiterer Informationsabend angeboten.

Der Anmeldezeitraum für die 5. Klassen ist der 15.02. – 22.02.2016 (täglich von 9:00-13:00 Uhr, Donnerstag, den 16.02.16 von 9:00 – 18:00 Uhr, Samstag, den 18.02.16 von 9:00 – 13:00 Uhr).  Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.


 


 


 

 

 

Am Freitag, den 18.11.2016 fand eine Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 8a der Anne-Frank-Realschule plus und dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Montabaur statt. Zum Thema Weltkinderrechte konnten die Jugendlichen Fragen stellen und ihre eigene Meinung vertreten.

Die Weltkinderrechte, die 1989 von der UN verabschiedet wurden, stellen ein wichtiges und für junge Menschen interessantes Thema dar. Den Schülern ist oft gar nicht bewusst, welche Rechte sie besitzen. Vieles wird als selbstverständlich angesehen. Doch dies trifft auf große Teile dieser Erde gar nicht zu. Das Recht auf Bildung und Schutz sowie auf medizinische Versorgung wird vielen Kindern und Jugendlichen nicht zuteil.

Nach einer Begrüßung des Schulleiters Ernst Carstensen und einer kurzen Vorstellung der Thematik hatten die Lernenden ca. 60 Minuten Zeit, über die Rechte von Kindern und Jugendlichen zu diskutieren. Das Recht auf Privatsphäre und Mitbestimmung stießen bei den Schülern auf besonders großes Interesse. „Dürfen unsere Eltern oder Lehrer Briefe von uns lesen?“; „Warum gibt es kein Wahlrecht für Minderjährige?“; „Wie können wir uns als Heranwachsende politisch oder in Sachen Bildung engagieren?“; „Wer bestimmt, was ich anziehe?“ Diesen und noch weiteren Fragen stellte sich Dr. Andreas Nick, der vor über 30 Jahren dieses Schulgebäude noch selbst als Schüler besuchte.  Auch aktuelle Themen bezüglich der Flüchtlingskinder in Deutschland weckten die Aufmerksamkeit der Achtklässler.

An dieser Stelle gilt ein besonderes Dankeschön Herrn Nick, der sich als Politiker sehr schülernah und offen den Fragen der Jugendlichen stellte.

 

 

Über 10000 Schülerinnen und Schüler, mehr als 100 Lehrkräfte und drei Schulleiter hat Walburga Best in ihrer Dienstzeit an der Anne-Frank-Realschule plus in Montabaur kommen und gehen sehen. Nun ist für sie selbst die Zeit des Abschieds gekommen. Nach mehr als 46 Jahren tritt die allseits beliebte Schulsekretärin nun ihren Ruhestand an.

Im Rahmen einer Feierstunde erklärte Schulleiter Ernst Carstensen, dass mit Frau Best ein enormes Wissensfundament für die tägliche Arbeit in der Schulverwaltung in Rente gehe. Doch nicht nur ihr Wissen und ihre Kompetenz sind lobenswert. Darüber hinaus hat sie es neben Elterntelefonaten, den gesamten alltäglichen Büroarbeiten und der Haushaltsüberwachung im oft hektischen Treiben der Realschule plus stets geschafft, im Büro ein ruhiges Fahrwasser zu bewahren und gleichsam das „Schiff Schule“ manövrierfähig zu halten. Dabei waren immer an ihrer Seite: ihre liebgewonnene Schreibmaschine und ihr Karteikasten. Diese Utensilien wichen fast fünf Jahrzehnte nicht von der Seite von Walburga Best, die sich noch heute ebenfalls nostalgisch daran erinnert, dass es sich bei ihrem ersten Schreibtisch Ende der sechziger Jahre um ein ausgedientes Schülerpult handelte und sie damals die Schulglocke noch von Hand läuten musste. Was nicht immer pünktlich geschah, wie sie schmunzelnd zugibt. Doch das ist Schnee von gestern. Die Zukunft zählt für Walburga Best. In der möchte sie sich nun verstärkt um ihre Enkel kümmern und auf Reisen gehen.

 

Das Kollegium sowie die Schulleitung der Anne-Frank-Realschule plus bedanken sich noch einmal für die herausragende Arbeit in all den Jahren und wünschen Walburga Best alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

 

 

 

Feierlicher Abschluss an der Anne-Frank-Realschule plus

Am Freitag, den 8.07.2016 wurden 165 Schülerinnen und Schüler an der Anne-Frank-Realschule plus in Montabaur mit dem Qualifizierten Sekundarabschluss I bzw. dem erfolgreichen Berufsreifeabschluss entlassen.

Eingeleitet wurden die Feierlichkeiten durch den Gottesdienst unter dem Motto „Spuren der Dankbarkeit“  in der Lutherkirche. An dieser Stelle erhielten die Jugendlichen die Möglichkeit darüber zu reflektieren, wem sie im Leben etwas zu verdanken haben und was sie sich selbst für ihre Zukunft wünschen.

Im Anschluss daran fand das offizielle Abschlussprogramm in der Aula der Realschule statt. Schulleiter Ernst Carstensen gratulierte allen zu ihrem Erfolg und wünschte, dass jeder den passenden „Zug“ in sein zukünftiges Leben finden möge.

Nach gelungenen Beiträgen der Abschlussklassen wurden zunächst die herausragenden Verdienste einzelner Abschlussschüler gewürdigt. Eine Bescheinigung für ihre Ausbildung zum Sportassistenten erhielten 25 Schüler des Wahlpflichtfaches Sport und Gesundheit. Außerdem gingen Urkunden für besondere Leistungen beim rheinland-pfälzischen Leistungsschreiben in Deutsch und in einer Fremdsprache an Johannes Metternich, Isabell Helms und Franziska Schmitz. Mit einem Zertifikat für ihr Engagement in der Sozial-AG wurden Lisa Kaspar, Franziska Schmitz, Imarjoy Sulany und Catharina Wiedman ausgezeichnet. Buchpreise für die Klassenbesten erhielten Andi Ukic (9e), Julian Best (9f), Isabell Helms (10a), Johannes Wörsdörfer (10b), Olivia Stuck (10c), Robin Becker (10d) und Nora Herrenkind (10e). Der Preis der Bildungsministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule wurde Julian Best, Hanna Neuroth und Olivia Stuck überreicht.

Am Ende erfolgte die Zeugnisausgabe auf der Bühne durch Herrn Carstensen und dem jeweiligen Klassenleiter. Musikalisch wurde die Feier durch abwechslungsreiche Beiträge des Schulorchesters sowie der Schülerband untermalt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil fanden ein Sektempfang sowie das Steigenlassen von Luftballons auf dem Schulhof statt, bevor die einzelnen Klassen privat mit ihren Familien und Freunden feiern konnten.

 

Den Abschluss der Berufsreife erlangten:

9e: Lea Katharina Höber, Fatlind Hoti, Anna-Lena Hürter, Tim Isbert, Soufiane Kaddour, Sarah Kopf, Niklas Lenz, Luca Limmatola, Thomas Nazarenus, Olga Ponomarjov, Andi Ukic

9f: Alan Abdalrhman, Albesa Ahmetaj, Dominik Rainer Bender, Julian Best, Elias Bohne, Angelique Dorn, Nico Frasch, Alexander Hempel, Albijanda Hysenaj, Adelina Pfeiffer, Steven Oliver Schinzel, Adrian Schlotter, Leon Shigenobu, Yannik Wetzlar

 

Den Qualifizierten Sekundarabschluss I erreichten:

 

10a: Edona Bardhaj, Melek Aleyna Ceran, Jasmina Draganovic, Roberto Eckstein, Angelika Findling, Julia Grebe, Sebastian Grundmann, Isabell Helms, Christina Hoffmann, Lukas Kämpflein, Lisa Kaspar, Minel-Zeynep Koca, Luca-Leon Krätz, Lukas Kraus, Larissa Müller, Steven Pauls, Victoria Quirmbach, Lina Reutelsterz, Sandamini Umeshika Ruwangala, Dogukan Saritürk, Franziska Schmitz, Imaryjoy Sulang, Anna Werner, Hagen Weyers, Catharina Wiedmann, Daria Wilhelm, Sandra Wilhelm, Laura Zhushi

 

10b: Gloria Arzbach, Chantal Becker, Melina Bitner, Dennis Ehl, Niklas Fett, Mathijs Johannes Hansen, Léon Hoffmann, Christina Hoppe, Elisa Kissel, Noah Leyendecker, Natalie Mager, Lukas Meffert, Leslie Müller-Görg, Dennis Neeb, Darius Piroth, Louis Pöhland, Jan Vincent Schreiber, Lina Schwickert, Noah Speier, Larissa Talarek, Michelle Thörner, Nic Westermann, Selina Marie Wirth, Felix Wolf, Johannes Wörsdörfer, Ayse Yildiz, Sabrina Zühlke

 

10c: Cenk Altun, Laura Aulenbacher, Tobias Bendel, Anne Bender, Frederik Brandt, Sophie-Christina Cremer, Luca Endl, Dennis Gibert, Elisa Gorontzy, Lukas Hanke, Marvin Hannappel, Marie Hauprich, Joel Hintz, Anna Karin Hoffmann, Lukas Hüttl, Benedikt Koppe, Isabel Krämer, Samira Mischkowski, Hanna Neuroth, Lena Neuroth, Jerome Passiepen, Francesca Russ, Michelle Schink, Nils Jannik Schmitt, Sarah Schubert, Lara Aurelia Schwickert, Alexander Sejda, Olivia Stuck, Sophie Wick

 

10d: Hassan Abbas, Max Axel, Cihad Aydin, Robin Becker, Emilia-Marie Berg, Merve Biyik, Tabea-Madlen Blanke, Julius Bork, Diego Leonardo Cichello, Lukas Dörner, Maja Höber, Luca Jaspert, Fabio Kovacevic, Johannes Kurth, Philipp Leber, Meike Letschert, Luca Lopez Martinez, Sabrina Manz, Johannes Metternich, Leonard Vincent Niedzwetzki, Utku Öz, Benjamin Jakob Reichwein, Celina Scherz, Almin Selman, Tatjana Sinner, Marc Spanger, Lea Stöck, Jessica Weisenseel, Marcell Zepp, Niklas Zöller

10e: Anastasia Bitner, Diyar Dikmen, Anabel Gerdt, Yazer Haydari, Yazin Haydari, Till Heine, Alwina Henz, Nadine Hepp, Nora Herrenkind, Sonja Hirschinger, Aylin Höffer, Jeffrey Ilo, Shaban Ismajli, Dominik Jäppche, Alex Mercedes Klich, Antonius Kloft, Hendrik Merfels, Steffen Niklas Meuer, Alphan Resul Neuer, Lars Oppermann, Lilly Schmidt, Melina Theisen, Julia Ullmann, Lena Weinriefer, Anna Wörsdörfer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Leserinnen und Leser der Homepage,

wir wünschen Ihnen und euch ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr. Wir bedanken uns für die gemeinsamen Aktionen und die Zusammenarbeit im auslaufenden Jahr und freuen uns mit Ihnen auf das nächste.

Herzliche Grüße

Ernst-G. Carstensen für die Schulgemeinschaft der Anne-Frank-Realschule plus Montabaur

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com