Am 30. Septembers fand zum wiederholten Male ein Elternabend zum Thema „Berufsorientierung“ in der Aula der Anne-Frank-Realschule plus statt.

Schulleiter Ernst Carstensen informierte die zahlreich erschienenen Eltern und Schüler der 9. Klassenstufe (Realschule) sowie die der 8. Klassenstufe (Berufsreife) über die vielfältigen Angebote der Schule als auch der Agentur für Arbeit und der IHK Koblenz bezüglich der Berufswahlfindung.

Er wies in diesem Zusammenhang auf die nun bevorstehenden Sockeltrainingstage hin, bei denen die Schüler das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit (BIZ) besuchen, ein Berufswahlportfolio anlegen, einen Lebenslauf schreiben lernen, den IHK-Schülertest absolvieren sowie ein Bewerbertraining mit externen Referenten von verschiedenen Firmen simulieren.

Herr Carstensen lud die Eltern zum, von vielen Firmen unterstützten, Berufsinformationstag (BIT) am Freitag, dem 07.11.2014 von 15 – 18 Uhr ein.

Frau Biermann, Berufsberaterin von der Agentur für Arbeit, zeigte anhand von Fotos ihre Arbeit im Unterricht. Sie betreut unsere Schule seit mehreren Jahren und ist Ansprechpartnerin für Schüler und ihre Eltern. Sie betonte die große Rolle der Eltern bei der Berufswahlfindung ihrer Kinder, da Eltern nur das Beste für ihre Kinder wollen, die meiste Zeit mit ihnen verbringen und sie ihr Kind am besten kennen. Eltern sollten Gesprächsbereitschaft und Interesse bei Fragen zur Berufswahl zeigen, ihr Kind zu Engagement ermutigen, Schlüsselqualifikationen trainieren, Hilfestellungen bei Bewerbungen geben  und ihr Kind in seinen Fähigkeiten bestärken.

Informationsmöglichkeiten bietet die Homepage der Agentur für Arbeit: www.arbeitsagentur.de. Interessant sind hier die drei Bereiche „Berufenet, Kursnet, Jobbörse“. Kurzfilme zu verschiedenen Berufen findet man unter www.berufe.tv. Einen Berufswahltest kann man auf der Seite www.planet-beruf.de machen.

Frau Bendel und Frau Götze aus dem Lehrerkollegium sind für die Berufsorientierung innerhalb der Schule zuständig. Ihre Sprechzeiten sind montags in der 7. und 8. Stunde. Die Kolleginnen bereiten auf Eignungstests und Vorstellungsgespräche vor, beraten bei Bewerbungen und helfen bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen.

Bei dem von der Schule organisierten Betriebspraktikum, welches vom 26.01. – 06.02.2015 stattfinden wird, sollen die Schüler einen Einblick in die Arbeitswelt gewinnen, ein Berufsbild erkunden, einen vollen Arbeitstag erfahren und gegebenenfalls ein Bewerbungsverfahren erleben. Die Schüler arbeiten in dieser Zeit jeweils fünf Tage pro Woche mit nicht mehr als 7 Stunden pro Tag.

 

Schulleiter Ernst Carstensen schloss den Abend mit einem Appell an die Eltern: „Ihre Unterstützung als Eltern ist notwendig! Begleiten Sie Ihre Tochter, Ihren Sohn auf dem Weg in den Beruf! Reden Sie mit Ihren Kindern! Hören Sie ihnen zu und zeigen Sie Interesse!“

Anhänge:
DateiNr.DateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (Betriebspraktikum  2014 Elternabend.pdf)Folien zum Elternabend 30.09.201414991 KB03-10-2014
Diese Datei herunterladen (BA 2014 Elternabend NEU.pdf)Folien der Berufsberatung2355 KB03-10-2014
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com