Die Anne-Frank-Realschule plus in Montabaur beteiligte sich am 29.06.2016 an der bundesweiten Aktion „WIR LAUFEN FÜR UNICEF“.  Als Zeichen der Solidarität nahmen die einzelnen Schülerinnen und Schüler an dem Benefizlauf zugunsten von Kindern in Flüchtlingslagern teil.

Der Startschuss fiel für die ersten Klassen um 8:15 Uhr auf dem Schulhof. Eine Strecke von 300 Metern galt es in 30 Minuten so oft wie möglich zu umrunden. Bereits im Vorfeld mussten sich die Schüler Sponsoren suchen wie Eltern, Familie, Freunde oder Geschäftsinhaber, die für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag spenden. Neben dem eigentlichen Lauf wurden an diesem Tag zusätzliche Unterrichtseinheiten und Projekte zum Thema „Flüchtlinge in Deutschland“ mit den Klassen durchgeführt.

Nachdem alle Klassenstufen den Sponsorenlauf erfolgreich absolviert hatten, fand eine feierliche Siegerehrung auf dem Schulhof statt. Dabei wurden jeweils die besten Läufer der einzelnen Klassen sowie einige Lehrer ausgezeichnet.

Insgesamt beläuft sich der Spendenbetrag auf 7963,40 Euro. Ein großes Dankeschön gilt allen Sponsoren und Spendern, die die Anstrengungen aller Teilnehmer unterstützt und sich damit für Kinder in Not eingesetzt haben. 70 % des Erlöses geht an Flüchtlingslager in Syrien und syrische Nachbarländer. Die restlichen Einnahmen werden in einen Aufenthaltsraum für die AFRS+ investiert.

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com