Schüler rockten für Kinderdorf

„Another Way“ von der Anne-Frank-Realschule Montabaur gaben ihr erstes Konzert

„Let me entertain you“ war nicht nur der Opener sondern zugleich auch das Motto des Abends beim 1. Rockkonzert der Schulband „Another Way“ der Anne-Frank-Realschule Montabaur. Mit Titeln von Katrina and the Waves bis Simple Plan bekamen die Schüler und Eltern in der Aula der Schule einen Querschnitt aus 25 Jahren Rockmusik geboten.
Sängerin Ann-Christin Stockel und Pianistin/Bassistin Angelina Schäfer hatten schon im Sommer begonnen, erste Pläne für ein Benefizkonzert zu schmieden. Zusammen mit dem Lehrer Thomas Heinrich wurde dann wöchentlich geprobt, um ein Konzertprogramm auf die Beine zu stellen. Und das konnte sich hören lassen. Mit Max Weigel an der E-Gitarre, Maximlian Roth am Schlagzeug und Johanna Springer am Keyboard schafften „Another Way“ es, sowohl rockige Titel wie „Song 2“ oder „Your love is a lie“ als auch Balladen wie „Zombie“ gekonnt auf die Bühne zu bringen.
Sängerin Ann-Christin Stockel wurde bei einigen Titeln vom ehemaligen Schüler Patrik Hochnadel – der im Laufe des Abends auch fast sämtliche Instrumente spielte – unterstützt. Besonders gelungen war das Duett „Summer wine“, bei dem die Stimmen der beiden besonders gut zur Geltung kamen.
 
 
Mit Jannick Schmidt saß am Mischpult ein weiterer ehemaliger Schüler der Anne-Frank-Realschule Montabaur. Er sorgte den ganzen Abend für einen perfekten Sound. Moderiert wurde das Konzert von der Schwester der Sängerin, Anna-Marie Stockel, die zur Zeit die 6. Klasse besucht.
Der Erlös aus Eintritt und Spenden soll dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Diez zu Gute kommen. „Wir wollen mit unserer Musik auch den Kindern eine Freude machen, denen es nicht so gut geht wie uns.“, betonten die beiden Organisatorinnen Ann-Christin Stockel und Angelina Schäfer.
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com