Sport

In der Zwischenrunde des „Jugend trainiert für Olympia“-Fußballturniers konnte sich unsere Mannschaft gegen das evangelische Gymnasium Bad Marienberg und die Integrierte Gesamtschule aus Hamm erfolgreich durchsetzen.

Ersatzgeschwächt aber umso motivierter trat die Auswahl unserer Schüler aus der 9. und 10. Jahrgangsstufe zunächst gegen die Gymnasiasten aus Bad Marienberg an. Trotz zweimaligen Rückstandes gelang unserer Mannschaft mit dem Schlusspfiff der Ausgleich.

Das zweite Spiel gewann Bad Marienberg gegen Hamm mit 2:0. Auch unsere Mannschaft setzte sich mit 2:0 gegen Hamm durch, so dass die Entscheidung durch ein abschließendes Elfmeterschießen herbeigeführt werden musste.

Alle fünf Elfmeter beider Mannschaften wurden verwandelt, der sechste Strafstoß wurde von unserem Torhüter Julian Schwickert souverän gehalten, bevor er selbst den entscheidenden Elfmeter im Tor versenkte.

Der Jubel war groß, die nächste Aufgabe liegt jedoch vor uns. Am 4. Dezember findet der Regionalentscheid auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr statt. Die Gegner sind das Gymnasium Ahrweiler und die berufsbildende Schule aus Simmern.

 

Es spielten mit: Jakob Bender, Justin Pfeil, Valentin Gitt, Kerem Öztürk, Til Pfeiffer (alle 10a), Noah Walkenbach (10b), Julian Schwickert (10c), Almir Ahmetaj, Marko Kovacevic (beide 10d), Nur Arab, Kutsal Yerli (beide 9e), Christoph Müller (9f)

 

 

Nach einem schwächeren Auftaktspiel der Anne-Frank Fußballer WK III, das allerdings mit 1:0 gegen die Realschule plus Rennerod gewonnen wurde, wussten die Spieler im zweiten Spiel gegen die Realschule plus Ransbach-Baumbach zu überzeugen und siegten nach überlegenem Spiel mit 4:0. Im letzten Spiel des Vierer-Turniers kam es dann zu einem wirklichen Endspiel der beiden bis dahin ungeschlagenen Mannschaften zwischen der Anne-Frank Realschule plus aus Montabaur und der IGS Selters. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen der Anne-Frank Realschule. Es dauerte gut 8 Minuten in der zweiten Halbzeit, bis der stärkste Spieler der IGS Selters sich auf der halbrechten Seite gegen drei Spieler aus Montabaur durchsetzen konnte und aus recht spitzem Winkel ein sehenswertes Tor gelang. Unsere Schüler gaben nicht auf und hatten durchaus noch ein bis zwei Gelegenheiten den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor dem Spielende gelang Selters dann das alles entscheidende 2:0 und damit auch der Endstand des Spiels.

Folgende Spieler haben für die Anne-Frank-Realschule plus gespielt: Devran Erol, Belk Dreshi, Philipp Schlemmer, Mehmet Akgün, Max Lorenz, Lasse Bieg, Leonid Vrenizi, Younes El-Messoudi, Nicat Kosayev, Lucca Töpfer, Muhammed Akyikdirim, Adnan Muslimovic, Berkant Türk, Christian Zimbelmann und Mauritz König.

Betreuer: A. Vogt

Im ersten Spiel der Anne-Frank-Fußballer (WK II) zeigte die Mannschaft ihr bislang schwächstes Spiel gegen das Gymnasium aus Bad Marienberg. Weder die Pässe, noch das Abwehr- und Angriffsverhalten waren kontrolliert. Trotz eines schwächeren Gegners ging es mit 0:1 in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt zeigte die Mannschaft etwas mehr Biss und konnte am Ende mit 2:2 ein Unentschieden verbuchen. Im zweiten Spiel gegen die IGS Selters steigerte sich die Mannschaft deutlich und konnte ein sicheres 4:1 einfahren. Im letzten und entscheidenden Spiel um Platz 1 ging es gegen die Realschule plus aus Wirges, die ihre beiden Spiele deutlich mit 4:1 und 9:1 gewinnen konnte. Die erste Halbzeit war ausgeglichen und endete 0:0. In der zweiten Halbzeit gelang der Realschule plus aus Wirges relativ früh das 1:0. Danach gab es Möglichkeiten für unsere Mannschaft auszugleichen. In den letzten Spielminuten erspielte Wirges durch einen Konter noch das 2:0 und somit war die Entscheidung gefallen, da unsere Mannschaft hätte gewinnen müssen. Obwohl unsere Mannschaft nicht aufsteckte, gelang Wirges noch kurz vor Ende das 3:0 und die Mannschaft ging als Gesamtsieger vom Platz.

Für die Anne-Frank-Realschule plus spielten: Mehmet Aygün, Almir Ahmetaj, Qendrim Ahmetaj, Dimitrij Quirmbach, Luis Buchholz, Fabio Roßkothen, Ilya Shamlu, Jannik Ehl, Jonathan Quirmbach, Niclas Wetzlar, Luca Müller, Tim Heimann, Samuel Hüttl, Dennis Kamman und Devran Erol

Betreuer: A. Vogt

Die Fußballer der AFRS plus konnten bei Jugend trainiert für Olympia alle Spiele für sich gewinnen.

 

 

Anne-Frank-Fußballer (WK II) gewinnen die 1. Kreisrunde!

Die Fußballer (WK II) der Anne-Frank-Realschule plus konnten durch zwei Siege die 1. Kreisrunde bei „Jugend trainiert für Olympia“ gewinnen. Aufgrund der Auslosung kam es direkt im ersten Spiel zu einem vermeintlichen Endspiel, denn die Anne-Frank Fußballer trafen auf das Mons-Tabor Gymnasium. Das Gymnasium kam anfangs wesentlich besser ins Spiel und hatte in den ersten 8 Minuten zwei hochkarätige Torchancen, die allerdings nicht genutzt wurden. Danach konnten sich die Anne-Frank Fußballer aus der Umklammerung immer mehr lösen und das Spiel selbst gestalten. Im Laufe der ersten Halbzeit gab es zwei gute Torchancen unserer Mannschaft, von denen eine zum 1:0 noch vor der Halbzeitpause genutzt wurde. Im zweiten Spielabschnitt konnten weitere Torchancen herausgearbeitet werden und nach ca. 15 Minuten fiel dann das entscheidende 2:0 und damit auch der Endstand im ersten Spiel. Im letzten Match trafen unsere Fußballer der Anne-Frank Realschule plus auf die Heinrich Roth Schule und konnten den Ball nach Belieben laufen lassen. Das Spiel endete überaus deutlich mit 8:1 für die AFRS+, die dadurch in die zweite Kreisrunde einzieht.

Für die Anne-Frank-Realschule plus spielten: Mehmet Aygün, Almit Ahmetaj, Qendrim Ahmetaj, Dimitrij Quirmbach, Luis Buchholz, Fabio Roßkothen, Ilya Shamlu, Jannik Ehl, Jonathan Quirmbach, Luca Müller, Kutsal Yerli, Tim Heimann und Devran Erol

Betreuer: A. Vogt

 

Anne-Frank-Fußballer (WK III) siegen in der 1. Kreisrunde JtfO!

Die Fußballer der Wettkampfgruppe III der Anne-Frank-Realschule plus komplettieren die Siegesserie unserer Schule auf ganzer Linie. Auch der mittlere Jahrgang unserer Schüler konnte sich gegen die Heinrich Roth Realschule plus deutlich mit 8:0 durchsetzen. Im entscheidenden Spiel gewannen unsere Realschüler nach einer überlegenen 1. Halbzeit (1:0) und einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit mit 2:0 gegen das Gymnasium Montabaur. In den letzten Jahren ist dieser Erfolg bei allen Altersstufen doch sehr selten gewesen.

Folgende Spieler haben für die Anne-Frank-Realschule plus gespielt: Devran Erol, Belk Dreshi, Philipp Schlemmer, Mehmet Akgün, Max Lorenz, Lasse Bieg, Leonid Vrenizi, Younes El-Messoudi, Marlon Heuchert, Lucca Töpfer, Khaled Kaddour, Paul Dorn, Muhammed Akyikdirim, Adnan Muslimovic und Christian Zimbelmann.

Betreuer: A. Vogt

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com