Direkt im ersten Spiel trafen die beiden stärksten Mannschaften mit der Anne-Frank-Realschule plus und dem Mons-Tabor Gymnasium aufeinander. Nach ausgeglichenem Abtasten beider Mannschaften brachte ein individueller Abwehrfehler das Mons-Tabor Gymnasium mit 1:0 in Führung. Nachdem sich die Anne-Frank-Spieler von dem Schock erholt hatten und wieder im Spiel waren, kam es sehr unglücklich kurz vor Ende der ersten Halbzeit zu einem weiteren Treffer für das Mons-Tabor Gymnasium, der wiederum aufgrund eines individuellen Abwehrfehlers entstand. Dies war auch nach recht ausgeglichener zweiten Halbzeit der Endstand. Das zweite Spiel gewann die Anne-Frank Realschule deutlich und sicher mit 5:0 gegen die Realschule plus aus Nentershausen. Im letzten Spiel gegen die Heinrich Roth Realschule plus sprang trotz klarer Überlegenheit nur ein 0:0 heraus. Aufgrund des besseren Torverhältnisses belegte die Anne-Frank Realschule plus den zweiten Platz.

 

Für die Anne-Frank-Realschule plus spielten: Jonathan Quirmbach, Jannik Ehl, Tim Heimann, Devran Erol, Belk Dreshi, Mehmet Akgün, Philipp Schlemmer, Lasse Bieg, Silas Wilhelmi, Leonid Vrenizi, Nicat Kosayev, Berkhant Türk, Adnan Muslimovic, Mauritz König, Benedikt Steudter und Max Lorenz

 

Betreuer: A. Vogt

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com