Sport

Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen wieder einen Tanzkurs machen. Dazu waren die Tanzlehrer Marcus Weiss und Cathrin Hissnauer (sie vertrat Isabel Edvardsson, die leider anderweitige Verpflichtungen hatte) wieder für zwei Tage aus dem hohen Norden angereist.

Marcus schaffte es mit Cathrin, die Schülerinnen und Schüler schnell ans Tanzen heranzuführen, alle hatten ihren Spaß beim Linedance "Cotton Eyed Joe".

Danach galt es noch beim Langsamen Walzer, Foxtrott, Cha-Cha und Blues die Füße zu sortieren und die Dame zu führen. Keine leichte Aufgabe, aber jeder konnte im Laufe des zweitägigen Kurses die Grundlagen des Tanzens erlernen. Nebenbei wurden noch die verschiedenen Taktarten und auch einige Regeln im Umgang vermittelt. Die Kondition der Schülerinnen und Schüler war gefordert wie selten.

Herzlichen Dank an Marcus und Cathrin für euer Kommen, eure Geduld und ganz besonders für den Spaß, den ihr uns vermittelt habt!

Bei der Ehrung der Schulen im Wettbewerb Sportabzeichen der Sparkassen haben wir wieder einen guten Platz erreicht, weil enorm viele Schülerinnen und Schüler teilgenommen und das Deutsche Sportabzeichen erworben haben. Mit der Auszeichnung wird der Schule ein Geldbetrag zur Verfügung gestellt, der für den Sportunterricht verwendet wird.

 

 

Bericht vom Nikolauslauf 2015

Unsere Kletterwand kann endlich auch bald im Sportunterricht genutzt werden.

 

Den bereits zweiten Teil (von dreien) der DAV Fortbildung „Schulsport Felsklettern“ absolvierten Elena Dötsch und Diana Albert vom 09.-11. Oktober in der Südpfalz bei Dahn.

Während es im ersten Kurs um Klettertechniken und Topropesichern in der Halle ging, so wurden wir dieses Mal nach der Wiederholung und Prüfung des Gelernten an das Felsklettern herangeführt. Inhalte des Wochenendes waren der Vorstieg, die Geländesicherung, der Umgang mit Schulgruppen am Felsen, der Vorstieg, Toprope einrichten und natürlich klettern, klettern, klettern.

Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen der Heinrich Roth Realschule plus Montabaur und der Ernst-Barlach Realschule plus Höhr-Grenzhausen werden wir hoffentlich auch mit Ina Möller den 3. Teil im Juni bestreiten.

 

Man kann sich jetzt schon auf eine überaus interessante, lehrreiche, naturverbundene Fortbildung freuen, um schließlich diesen besondern Sport für Körper und Geist unseren Schülern vermitteln zu können.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com