Sport

Unsere Kletterwand kann endlich auch bald im Sportunterricht genutzt werden.

 

Den bereits zweiten Teil (von dreien) der DAV Fortbildung „Schulsport Felsklettern“ absolvierten Elena Dötsch und Diana Albert vom 09.-11. Oktober in der Südpfalz bei Dahn.

Während es im ersten Kurs um Klettertechniken und Topropesichern in der Halle ging, so wurden wir dieses Mal nach der Wiederholung und Prüfung des Gelernten an das Felsklettern herangeführt. Inhalte des Wochenendes waren der Vorstieg, die Geländesicherung, der Umgang mit Schulgruppen am Felsen, der Vorstieg, Toprope einrichten und natürlich klettern, klettern, klettern.

Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen der Heinrich Roth Realschule plus Montabaur und der Ernst-Barlach Realschule plus Höhr-Grenzhausen werden wir hoffentlich auch mit Ina Möller den 3. Teil im Juni bestreiten.

 

Man kann sich jetzt schon auf eine überaus interessante, lehrreiche, naturverbundene Fortbildung freuen, um schließlich diesen besondern Sport für Körper und Geist unseren Schülern vermitteln zu können.

Nach zwei intensiven Trainingstagen mit Isabel Edvardsson und Marcus Weiß verfügen unsere Abschlussschülerinnen und -schüler über ein breites Spektrum an Tanzschritten. Isabel und Marcus haben es geschafft, bei heißen Temperaturen in der Turnhalle alle am Tanzen zu halten. Mit einem für Anfänger großen Programm aus Disco Fox, Foxtrott, Cha Cha, Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Blues und zwei Partytänzen ist ein Fundament gelegt für alle zukünftigen Tanzveranstaltungen. Beide Trainer waren begeistert vom Durchhaltevermögen und von der schnellen Auffassungsgabe der Tanzneulinge. Alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert bei der Sache.

Weitere Fotos im Fotoalbum.

Anhänge:
DateiNr.DateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (WZ Tanzkurs 10.01.2015.pdf)Artikel in der Westerwälder Zeitung vom 10.07.15 934 KB20-07-2015

Im Rahmen einer feierlichen Spendenübergabe erhielt die Anne-Frank-Realschule plus Montabaur für die Teilnahme an der Aktion „5000 Sportabzeichen für den Westerwald“ der Kreissparkasse Westerwald eine Ehrung. Jedes abgelegte Sportabzeichen wurde von der Kreissparkasse mit 10 Euro gefördert. Mit 42 anderen Vereinen und Schulen wurden insgesamt 4006 Sportabzeichenprüfungen abgeleistet, davon waren 256 Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligt.

Vom Sparkassenverband erhielt die Anne-Frank-Realschule plus einen weiteren mit 500 Euro dotierten Sonderpreis für besonderes Engagement. Das Geld kommt sportbezogenen Projekten und Anschaffungen zugute.

Allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und den betreuenden Lehrkräften sei an dieser Stelle gedankt, natürlich mit dem Aufruf, auch in diesem Jahr wieder am Sportabzeichenwettbewerb teilzunehmen.

Anhänge:
DateiNr.DateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (ksk-sportabzeichen 2015.jpg)Zeitungsartikel aus der Westerwälder Zeitung vom 31.03.2015 194 KB01-04-2015

Dank eines Schulprojektes der Firma Steuler in Zusammenarbeit mit Base-Tennis konnten Schüler und Schülerinnen unserer Wahlpflichtkurse SuG 9 und 10 sowie eine Mädchengruppe 10a/c  in jeweils einer Doppelstunde das Tennisspielen erlernen.

Auch wenn es anfangs nicht gleich klappte mit Vorhand, Rückhand und Volley, so waren am Ende schon kleine Spielzüge ersichtlich.

Vielen Dank für die schönen Stunden.

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com