Sport

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Förderer der Anne-Frank-Realschule plus Montabaur, liebe Montabäurer,

knapp 4000 Punkte erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule plus für die Stadt Montabaur beim Wettbewerb Mission Olympic. Am Freitag zwischen 10.00 und 10.30 Uhr liefen, spielten und tanzten 900 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zusammen auf drei Sportplätzen.

Mit Begeisterung und Freude wurde Aerobic, Einballjonglage, Kettenlaufen, Medizinballtransport und Zumba-Tanz durchgeführt. Zum Abschluss tanzte die ganze Schule den Schmetterlingstanz auf dem Schulhof.

Samstagmorgen standen die ersten Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtfachgruppen Sport und Gesundheit der 9. Klassen um 7.00 Uhr schon auf der Fröschpfortstraße bereit, um Turnmatten und vieles mehr für den Kraft- und Fitnesstest aufzubauen. Eintausendneunhundert sportbegeisterte Bürger nahmen an den Aktivitäten der Anne-Frank-Realschule plus teil und unser Team war bis 19.00 Uhr im ständigen Einsatz. Besodners herausragend war die Leistung der Wahlpflichtfachschülerinnen und –schüler, die die Besucher begeisterten, anspornten und durch den Fitnesstest führten. Ganz herzlichen Dank für diesen nicht selbstverständlichen Einsatz. Unsere Schule hat sich im Rahmen dieses Wettkampfes hervorragend präsentiert und mit viel Arbeit und gemeinsamem Engagement eine beindruckende Leistung erzielt. Jetzt hoffen wir natürlich bei der Preisverleihung im November als Sieger aus dem Städteduell hervorzugehen.

 

Wir waren dabei!

Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule plus für ihre Super-Mitarbeit und an die Kolleginnen und Kollegen für die aktive Betreuung. Besonderen Dank an das Samstagsteam für die Präsentation der Schule in der Stadt und an das Leitungsteam. Ein unendlich großer Dank an den schulischen Organisator und Motivator Dieter Große-Heilmann für seine gigantischen Einsatz in diesem Projekt.

 

 


Eindrücke vom sportlichen Vormittag:

Die Klassenstufen 9 und 10 auf dem Sportplatz des Musikgymnasiums

Zumba-Fitness für alle

Abschluss mit allen Schülerinnen und Schülern auf dem großen Schulhof

Alle haben gut mitgemacht und ganz viele Punkte für Montabaur als aktivste Stadt Deutschlands erzielt.

Am Samstag ging es in der Fröschpfortstraße weiter:

Schülerinnen und Schüler der WPF-Gruppe Sport und Gesundheit beim Punktezählen

Die Fußballer der Jahrgänge 1998 und 1999 (WK II) haben am Donnerstag, den 12.09.13 die 1. Kreisrunde beim Turnier Jugend trainiert für Olympia (JtfO) erfolgreich überstanden. Das Fußballturnier wurde kurzerhand aufgrund der Wetterbedingungen vom Stadion auf den Ascheplatz am Mons-Tabor Gymnasium verlegt. Insgesamt haben 4 Mannschaften an dem Turnier teilgenommen. Direkt im ersten Spiel trafen die beiden ewigen Kontrahenten und meist stärksten Mannschaften aufeinander. Das Team der Anne-Frank-Realschule plus traf auf die Mannschaft des Mons-Tabor-Gymnasiums. Nachdem sich beide Mannschaften zu Beginn vorsichtig abtasteten und das Mons-Tabor-Gymnasium in den ersten Spielminuten leichte Feldvorteile hatte, gewann die Mannschaft der Anne-Frank-Realschule plus zunehmend Selbstvertrauen und diktierte fortan das Spielgeschehen. Trotz deutlicher Feldvorteile stand es zur Halbzeit noch 0:0. Durch konzentriertes Spiel und etwas Mithilfe des Gymnasiums (Fehlpass in der eigenen Spielhälfte) gelang der Anne-Frank-Realschule plus das verdiente 1:0. Dies war auch gleichzeitig das Endergebnis. Nach einem Spiel Pause hatte die Anne-Frank-Realschule plus ihr zweites Spiel gegen den Stärkeren der beiden verbleibenden Gegner. Das zweite Spiel gegen die Realschule plus aus Höhr-Grenzhausen wurde ebenfalls sehr konzentriert angegangen und durch taktisch kluges und sicheres Spiel hochverdient mit 1:0 gewonnen. Bei besserer Chancenverwertung hätte die Anne-Frank-Realschule plus sicherlich höher gewinnen können/müssen. Im letzten Spiel ging es dann gegen die schwächste Turniermannschaft aus Wirges (RS+ Wirges). Nachdem unsere Mannschaft zwar gefällig aufspielte, aber zunächst kein Tor erzielte, gelang endlich nach ca. 10 Spielminuten das längst überfällige 1:0. Eine Unachtsamkeit kurz vor der Pause führte zum schmeichelhaften 1:1. Nach einer kleinen taktischen Umstellung zur zweiten Halbzeit konnte nach kurzer Zeit das Spiel zugunsten der deutlich stärkeren Anne-Frank-Realschule plus mit 4:1 gewonnen werden. Damit war die Anne-Frank-Realschule plus ohne Punktverlust der klare und verdiente Turniersieger vor dem Mons-Tabor-Gymnasium (2.), der Realschule plus Höhr-Grenzhausen (3.) und der Realschule plus Wirges (4.) .

Nach erfolgreichem Absolvieren der Vorrunde fand am 13.06.2013 der Regionalentscheid JtfO Tennis in Kastellaun statt. Im Tenniswettkampf werden  4 Einzel und 2 Doppel gespielt.

Im Finale unterlag die Anne-Frank-Realschule dem Sportgymnasium Karthause  Koblenz und erzielte somit einen hervorragenden 2. Platz. Statt eines Pokals erhielt die Mannschaft einen Volleyball, der jetzt dem Schulsport zugute kommt.

Unsere Tennisspieler waren:

Eric Silbernagel, Jan-Lukas Lenz, Benjamin Schlemmer, Matti Bieg, Michael Schmidt, Lukas Gombert.

Die Fußballmannschaft der Jungen Wettkampf II ist bei Jugend trainiert für Olympia Turnieren weiterhin erfolgreich. Nachdem in der ersten Runde (im Herbst 2012) der größte Konkurrent (Mons-Tabor- Gymnasium Montabaur) bezwungen werden konnte, hat sich die Anne-Frank-Realschule plus in der 2. Runde mit deutlichen Erfolgen zum Regionalvorentscheid am 30.4.13 in Betzdorf qualifiziert. Nachdem das erste Spiel in Betzdorf gegen die Realschule Plus aus Hahnstätten nur Unentschieden mit 1:1 endete, konnten sich die Fußballer unserer Schule im zweiten entscheidenden Spiel gegen die spielstarke Mannschaft vom Gymnasium aus Betzdorf deutlich mit 5:2 durchsetzen. Das letzte Spiel zwischen Betzdorf und Hahnstätten gewannen die Betzdorfer verdient mit 4:1 . Aufgrund der Gesamtpunktzahl (4 Zähler) qualifizierte sich die Anne-Frank-Realschule Plus für den Regionalentscheid. Es sei noch angemerkt, dass Niklas Rhein aufgrund der Teilnahme an einem Lehrgang der Fußball-Rheinlandauswahl gefehlt hat.

Die Fußballer der Anne-Frank-Realschule Plus haben mit folgenden Spielern gespielt:

Torwart: Florian Weimer

Abwehr: Dennis Zimmermann, Leon Born, Timo Dietz, Alessjo Helspor

Mittelfeld: Alexander Fasel, Philipp Görg, Kevin Kexel, Colin Vallen

Sturm: Sean Murphy, Christian Stera

Ersatzspieler: Luca Steeg, Maximilian Dupp, Tobias Franz

Betreuer: H. Vogt

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com