Die Anne-Frank-Realschule feiert ihr 50-jähriges Bestehen und den 90. Geburtstag von Anne Frank mit einem Festakt

Die Namensgeberin der Schule war allgegenwärtig, als die Anne-Frank-Realschule plus ihr 50-jähriges Jubiläum mit einem Festakt beging. Zum Gedenken an das tapfere Mädchen, das nun ihren 90. Geburtstag hätte feiern können, begannen die Festlichkeiten mit einer großen Luftballonaktion der Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof.

Anschließend lud die Schule zum Festakt, zu dem auch zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Bildung kamen. Anlässe zum Feiern gab es schließlich mehrere: seit 50 Jahren besteht die Realschule in Montabaur, seit 25 Jahren heißt sie Anne-Frank-Realschule und seit 10 Jahren ist sie Realschule plus.

Zu Beginn lenkte Schulleiter Ernst-G- Carstensen den Blick zurück: Als äußerst erfolgreiche Schulform zwischen Hauptschule und Gymnasium wurden in den 60er Jahren viele Realschulen gegründet. Auch die Realschule in Montabaur ermöglichte ihren Schülern seither nahezu grenzenlose Möglichkeiten. Ob Ausbildung oder Abitur, nach der Realschule stehen viele Wege offen. Von den fast 5600 Schülern, die in den letzten fünf Jahrzehnten an dieser Schule ihren Abschluss gemacht hatten, bestätigten dies unzählige mit teils außergewöhnlichen Karrieren.

Die Schule hat sich über die Jahrzehnte stets an den aktuellsten Entwicklungen orientiert und sich in den letzten Jahren erst mit Computern, WLAN und Laptops, später mit iPad-Klassen und modernsten Touchscreens in allen Klassenräumen als Vorreiter für die Digitalisierung gezeigt. Auch wenn sich Schulleiter Ernst-G. Carstensen stets für die modernste Ausstattung seiner Schule eingesetzt hat, stellte er aber dennoch klar: „Auch wenn die Kommunikation heutzutage immer digitaler wird, müssen wir doch in der Lage sein, uns mit unseren Mitmenschen zu unterhalten, ihnen Briefe zu schreiben und ihnen auch mal zuzuhören“.

Als ehemaliger Schüler der Realschule betonte auch Landrat Achim Schwickert die unzähligen Möglichkeiten, die die Schule ihren Schülerinnen und Schülern bietet. Er machte deutlich, wie sehr die Schule mit dem Westerwald und den Unternehmen der Region verbunden ist und lobte die gute Ausbildung, die die Schule aus Sicht der Wirtschaft leistet. Mit einem Schmunzeln ließ er seine Zuhörer aber auch an einigen Jugenderinnerungen aus seiner Schulzeit teilhaben.

Der pensionierte Lehrer Franz Velten erzählte Anekdoten aus seiner Zeit an der Realschule und brachte seine Zuhörer zum Lachen. Als Nikolaus auf den alljährlichen Weihnachtsfeiern trug er dem Kollegium über viele Jahre die Vorkommnisse des Schuljahres in urkomischen Versen vor. Einige davon teilte er nun mit seinem Publikum.

Auch die ehemalige Schülerin Svenja Jung kam zum Festakt gerne zurück an ihre Schule. Die erst kürzlich mit dem Bayrischen Filmpreis ausgezeichnete Schauspielerin las aus dem Tagebuch der Anne Frank. Eindrucksvoll und emotional trug sie bewegende Ausschnitte aus den Briefen der Anne Frank an ihr Tagebuch Kitty vor und entführte ihre Zuhörer in die Welt einer manchmal zweifelnden, manchmal hoffnungsvollen Jugendlichen in ihrem Versteck im Amsterdamer Hinterhaus.

Dass die Anne-Frank-Realschule die unterschiedlichsten Talente ihrer Schüler fördert, wurde nicht nur in den vielen Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläumsjahres, sondern auch beim Festakt deutlich. Die Bläserklassen 6b und 7b unterhielten ihre Zuschauer vortrefflich mit ihren musikalischen Beiträgen, die Sportklasse 6c zeigte eine schwungvolle Trampolin-Show und die Schülergruppe „Magic Legs“ ließ ihre Zuschauer mit einem Schwarz-Weiß-Tanz staunen.

 

Für ihr großes Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz im Jubiläumsjahr der Anne-Frank-Realschule wurden die Schülerinnen und Schüler der Sozial-AG geehrt. Ihrem Leiter, Dieter Große-Heilmann, dankte Schulleiter Ernst-G. Carstensen nicht nur für den großen Einsatz seiner AG für soziale Zwecke, sondern stellvertretend für die vielen Kollegen, die an dem Erfolg des laufenden Jubiläumsjahres beteiligt waren,  für die weit über das Übliche hinausgehende Arbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com