Die Anne-Frank-Realschule Montabaur plus veranstaltete in der letzten Schulwoche einen  Aktionstag für Afrika. Filme, Ausstellungen, Diskussionen und ein UNICEF Infostand bildeten den Rahmen für den Benefizlauf  zugunsten des UNICEF-Bildungsprojektes „Schulen für Afrika“. Der Startschuss fiel um 7.55 Uhr auf dem Schulhof der Anne-Frank-Realschule plus. 650 Schülerinnen und Schüler folgten damit einem Aufruf des Team-Managers der Fußball-Nationalmannschaft Oliver Bierhoff, Schirmherr der Aktion „Wir laufen für UNICEF“. Eine halbe Stunde lief jede Schülerin oder jeder Schüler die 350 m lange Runde, um persönlich mit Anstrengung und Schweiß seinen eigenen Teil zum Projekt beizutragen. Alle waren mit Begeisterung dabei.

Da auch das Wetter der Aktion wohlgesonnen war, konnten am Schluss des Tages 7.419 Runden aufgeschrieben werden. Mit den,  im Laufe der letzten Schulwoche, eingesammelten Spenden wurde ein Betrag von 13.824,46 € erzielt.

Die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule plus werden in der ersten Schulwoche des neuen Schuljahres einen Scheck von 8.000,00 € an UNICEF, zur Unterstützung für Schulen in Afrika, in einer kleinen Feierstunde auf dem Schulhof übergeben.

Vom Restbetrag werden für die Schülerinnen und Schüler Projekte finanziert. So wird bei der Scheckübergabe z.B. der neue Motorroller für die Mofa AG präsentiert und übergeben.

Wir danken allen Helfern, Eltern, Firmen, Freunden und Kindern für ihre Hilfe.

Die Anne-Frank-Realschule plus hat mit viel Freude und Einsatz unter dem Motto „Alle Helfen mit“ diesen Tag für die Kinder in Afrika und deren Bildungschancen gestaltet.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com