„Achtung Auto“,  eine Verkehrssicherheitsinitiative des ADAC mit Unterstützung von Michelin

Am 26. und 27.08.19 fand vormittags auf dem Parkplatz des Schulzentrums Montabaur eine Verkehrssicherheitsübung  des ADAC für die  6. Klassen der Anne-Frank-Realschule plus samt Klassenleitungen statt.

Das Programm „Achtung Auto“ soll die Schüler für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren und ihnen in Form eigener praktischer Erfahrung - in Ergänzung zum theoretischen Unterricht - physikalische Gesetzmäßigkeiten spielerisch nahebringen.

Innerhalb von zwei Schulstunden hatten die einzelnen Klassen die Möglichkeit reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Sie haben erkannt, dass der Mensch einen "Anhalteweg" zum Stehenbleiben braucht und auch Fahrzeuge nicht sofort stehenbleiben können, sondern einen "Anhalteweg" haben, der in erster Linie von der Geschwindigkeit und der Reaktionszeit, aber auch von der Fahrbahnbeschaffenheit bestimmt wird.

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr interessiert bei der Sache und konnten sich einige hilfreiche Tipps zum Verhalten im Straßenverkehr mit nach Hause nehmen.

 

Beauftragter für Verkehrserziehung an der Anne-Frank-Realschule plus Montabaur

Tom Noll

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com